Folgen Sie uns

AGB

Die mit uns geschlossenen Verträge unterliegen dem Schweizer Recht. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen mündlich oder telefonisch getroffenen Vereinbarungen gelten nur, soweit sie von uns ausdrücklich schriftlich angenommen wurden. Der Gerichtsstand für beide Parteien ist 8001 Zürich. Weiter gilt:

Termine:

Versäumte Termine werden mit Fr. 45.- belastet.

Brillen:

Bei Auftragserteilung wird die Hälfte des Betrages als Anzahlung verlangt, am Tag der Abholung wird der Schlussbetrag fällig. 

Auswahlen:

Auswahlen gibt es bei uns nicht, denn aus Erfahrung verunsichert es Sie und Ihr Umfeld nur noch mehr. Bei Unentschlossenheit sind Ihre Bezugspersonen vor Ort herzlich willkommen und wir unterstützen Sie dabei gerne mit unserer grossen Auswahl. Auch sind wir bereit, Ihnen einen Termin ausserhalb unserer Öffnungszeit anzubieten. 

Kontaktlinsen:

Bei unserem „Lens & Life Sorglos Abo“ sind nach einer zweimonatigen Probezeit die Zahlungen monatlich fällig oder für 6 Mt. im Voraus zahlbar. Das Abonnement ist jeweils auf ein halbes Jahr kündbar. 

Bei der „Kontaktlinsen - Anpassung nach Aufwand“ ist nach Abschluss der ersten Sitzung eine Anzahlung fällig. Im Anschluss erhalten Sie monatlich eine Kostenübersicht, der anstehende Betrag wird somit fällig. Ein Abbruch kann jederzeit durch beide Parteien verlangt werden. Der zeitliche Aufwand, dann per Dato, sowie die Selbstkosten der Materialkosten werden bis zu diesem Datum dem Auftraggeber verrechnet. 

Zahlungsmöglichkeiten:

Alle üblichen Kreditkarten

Bar, WIR, Rechnung nur im Voraus

Versandkosten:

Für jede Bestellung berechnen wir Ihnen einen Versandkostenanteil von 5.- resp. 10.- CHF, je nach Grösse. Wenn wir Ihre Bestellung in mehreren Teilen ausliefern, berechnen wir die Versandkosten nur einmal.

Eigentumsvorbehalt:

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Scheerer Optik.

Zahlungsverzug:

Generell bei Zahlungsverzug wird für die 2. Mahnung eine Gebühr von CHF 50.- erhoben. Nach zwei fruchtlosen Mahnungen wird die Betreibung eingeleitet oder der Fall einer Inkassofirma übergeben, wobei zusätzliche CHF 200.- erhoben werden und der Fall einer Wirtschaftsauskunftei gemeldet wird.

Haftung:

Ansprüche aus Schadenersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (Ansprüche wegen Verschuldens bei Vertragsverhandlungen, Verletzung von Nebenpflichten, unerlaubter Handlung und sonstige gesetzliche Ansprüche) werden ausgeschlossen. Wir haften nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, insbesondere nicht für indirekten Schaden, entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Im Weiteren ist jeder Schadenersatz für verspätete Lieferungen ausgeschlossen. Der Haftungsausschluss gilt nicht, wenn der Schaden durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln unsererseits entstanden ist.

Fill out my online form.